Der patio

Le patio

Dieser Garten in blau und gold, beschwört den Sommer. Er trägt zum einen die Farben des alchimistischen Schaffens und zu andern die der Sonne, der er gewidment ist. Im Zentrum des Gartens entfaltet sich das Sonnenrad, wobei sieben Strahlen die sechs Raumdimensionen darstellen und der siebte die ausserkosmische. Das Wasser, Quelle des Lebens, ist hier der Spiegel des Helden-Gott, Schaffenskraft und Wirkstoff, das sein eigenes Licht erzeugt. In dieser Yang-Welt mit einem Sommerhimmel als Hintegrund breiten sich Blütenkronen und Fahnen aus, Blumen oder Flammen mit weissglühenden Blütenblättern. Ausgewanderte Schönheiten in Amber- und Moschusduft, die leicht zittern wenn der Fatamorgana bergende Sonnenwind aufzieht und deren Namen Eucalyptus, Mandarinenstrauch und Agapanthe uns die Paradispforten öffnen.